Leistungen

Leistungen

Der Schwerpunkt der Praxis liegt in der konservativen und operativen Therapie von Verletzungen und Erkrankungen des Schulter- und Kniegelenkes, sowie der Sporttraumatologie.

DKGDie medizinische Qualität ist das Ergebnis aus jahrelanger Erfahrung und konsequenter Spezialisierung.

Dr. M. Hoppert ist zertifizierter „Kniechirurg“ der Deutschen Kniegesellschaft (DKG), sowie zertifizierter „Schulter- und Ellenbogenchirurg“ der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE).

DVSEDurch regelmäßige Teilnahme an Kongressen und Fortbildungen, kollegialen und wissenschaftlichen Austausch und der Mitgliedschaft in nationalen und internationalen Fachgesellschaften erfolgt die Behandlung nach bewährten aktuellen und modernsten Standards. Minimalinvasive und schonende Operationstechniken kommen routinemäßig zum Einsatz.

Präoperative Diagnostik, Untersuchung, Operation und Nachbehandlung bleiben in einer Hand.

Schulterchirurgie

  • minimal-invasive und arthroskopische Eingriffe bei Verletzungen der Rotatorenmanschette, inklusive Muskel-Transfer-Operationen,
  • die minimal-invasive und arthroskopische Chirurgie bei Schulterinstabilitäten,
  • die osteosynthetische Versorgung bei Frakturen,
  • sowie die Schulter-Endoprothetik bei Schultergelenkarthrose und RM-Defektarthropathie

Kniechirurgie

  • arthroskopische Kreuzbandoperationen (VKB und HKB), inkl. Revisionseingriffe
  • arthroskopische Knorpeltherapie, Arthrosetherapie, Knochen-Knorpeltransplantationen, ACT
  • Meniskuschirurgie
  • operative Eingriffe bei Patellaluxationen
  • Umstellungsosteotomien bei Achsenfehlstellungen

KNIEENDOPROTHETIK

Künstlicher Gelenkersatz bei unfallbedingten, primären und rheumatoiden Arthrosen, sowie Osteonekrosen.

Hier kommen minimal-invasive Verfahren und moderne OP-Techniken zum Einsatz
(Gelenkflächenersatz, Hemischlitten-Prothese, Prothesenwechsel-Operationen, Spezialprothesen).

  • modernste OP-technische Ausstattung,
  • große klinikeigene Abteilung für Physiotherapie,
  • klinikeigenen Sozialdienst zur Organisation der Weiterversorgung,
  • enge Kooperation mit den weiterbehandelnden Reha-Kliniken.

SPORTTRAUMATOLOGIE

Versorgung von Frakturen und Gelenkverletzungen.
Es werden arthroskopische Operationen an allen großen Gelenken (Schulter, Knie, Ellbogen, OSG) routinemäßig durchgeführt.
Außerdem erfolgt die Trainings- und Wettkampfbetreuung von Leistungs- und Freizeitsportlern.